Einfach lecker.
Lecker einfach.

Schmorgurken-Fisch-Pfanne

Zutaten für 4 Portionen:
12 tiefgefrorene Garnelen (roh, ohne Kopf, in Schale) ca. 225 g
2 Schmorgurken (à ca. 500 g)
1 große Zwiebel (ca. 100 g)
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
20 g Butter
250 ml Gemüsebrühe
4 EL Pernot
500 g Lachsfilet ohne Haut
150 g Schlagsahne
1 TL Speisestärke
1 EL körniger Senf
2–3 Stiele Dill
1–2 TL Zitronensaft
1 TL Zucker

Zubereitung:

1. Tiefgefrorene Garnelen bei Zimmertemperatur auf einem Sieb ca. 1 Stunde auftauen und abtropfen lassen. Gurken waschen, abtropfen lassen, schälen und längs halbieren. Gurken mit einem Löffel entkernen und die Hälften in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Garnelen waschen, abtropfen lassen und schälen. Garnelen am Rücken längs einschneiden und den Darm entfernen.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm stellen. Butter und Zwiebel in die heiße Pfanne geben und darin kurz andünsten. Gurken zufügen, unter Rühren anschmoren, mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Pernot angießen, aufkochen und zugedeckt 6–7 Minuten köcheln.

3. Lachs waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Sahne halbsteif schlagen und die Hälfte der Sahne mit Stärke und Senf verrühren. Zusammen mit dem Lachs unter die Gurken heben, kurz aufkochen und zugedeckt 2–3 Minuten ziehen lassen. Dill waschen, trocken schütteln und Dillfähnchen von den Stielen zupfen. Dill fein schneiden. Schmorgurkenpfanne mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Garnelen in die Pfanne geben und die restliche Sahne in Klecksen darauf verteilen. Mit Dill bestreuen. Dazu schmeckt frisches Brot oder Baguette.

Gefunden bei www.lecker.de